Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 in Thomas- und Lutherkirche und NachtEulenGottesdienst

 

Programm in der Thomaskirche

09.30 Uhr Gottesdienst und Feier des Heiligen Abendmahls
Pfarrer Martin Hundertmark
Kristiane Köbler, Orgel
Klaus-Peter Riemer, Flöte

 

geöffnet für Besichtigungen von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr

12.00 Uhr Orgelführung mit Orgelvorspiel (Almuth Reuther)
13.00 Uhr Orgelführung mit Orgelvorspiel (Almuth Reuther)
14.00 Uhr Kirchenführung (Pfarrerin Britta Taddiken)
14.00 Uhr Turmführung (auf 25 Pers. begrenzte Teilnehmerzahl)
15.00 Uhr Turmführung (auf 25 Pers. begrenzte Teilnehmerzahl)
18.00 Uhr NachtEulenGottesdienst
Pfarrer Martin Hundertmark und Team
Kristiane Köbler, Orgel
Klezmermusik mit Rozhinkes

Rozhinkes
Rozhinkes

Programm in der Lutherkirche am Johannapark

geöffnet für Besichtigungen von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

15.00 Uhr Kirchenführung (Jens Martin)
16.00 Uhr Orgelvorspiel (Naomi Kurata)
16.30 Uhr Kirchenführung (Jens Martin)

 

Mehr Informationen auf www.thomaskirche.org

Konzerte der Schola Cantorum Leipzig

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Konzerte der Schola Cantorum Leipzig
September – November 2017

 

September

Mo, 18. September 2017, 16:30 Uhr
Uni-Kinderklinik Leipzig
Lieder und Gedichte im Herbst          
Spatzenchöre der Stadt Leipzig
Christin Wantzen, Leitung
Eintritt frei

Spatzenchor
Spatzenchor

     


Oktober

Fr, 21. Oktober 2017, 17:00 Uhr
Alte Handelsbörse Leipzig
„Wenn die Blätter fallen“ Herbstkonzert         
Kinderchor der Stadt Leipzig
Marcus Friedrich, Klavier
Grit Stief, Leitung

Kinderchor
Kinderchor

           

So, 22. Oktober 2017, 18:00 Uhr          
Brüderkirche Altenburg
Chorkonzert
Kammerchor der Stadt Leipzig
Sven Kühnast, Leitung
Eintritt frei

Kammerchor


November

Sa, 4. November 2017, 17:00 Uhr
Johanniskirche Saalfeld
Chorkonzert
Mädchen- und Frauenchor der Stadt Leipzig
Aya Kugele, Klavier
Marcus Friedrich, Leitung         
Eintritt frei

Mädchenchor
Mädchenchor

 

So, 19. November 2017, 18:00 Uhr
Thomaskirche Leipzig
Musikalische Umrahmung des Abendgottesdienstes
Kammerchor der Stadt Leipzig
Sven Kühnast, Leitung

Kammerchor
Kammerchor

 

 

Musik für zu Hause von der Schola Cantorum gibt es auch beim KulturShop Leipzig

Leipzig hilft Houston

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Benefizkonzert am 7. September 2017 um 18.00 Uhr in der Thomaskirche

Der Thomanerchor Leipzig und Mitglieder des Gewandhausorchesters unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz, das Bläser-Quintett des Gewandhauses zu Leipzig, Thomasorganist Ullrich Böhme, Calmus und die Altistin Susanne Krumbiegel geben ein Benefizkonzert für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Houston. Unterstützt werden Obdachlose und Arme, die besonders hart betroffen sind. Werke von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Arvo Pärt werden zu hören sein. Oberbürgermeister Burkhard Jung und Pfarrer der Thomaskirche Martin Hundertmark werden ein gemeinsames Grußwort und einen Spendenaufruf formulieren. Zu Gast ist der Gesandte-Botschaftsrat der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Berlin, Jeff VanDreal.

Dieses Konzert ist ein gemeinsames Spendenprojekt der Stadt Leipzig und der Kirchgemeinde St. Thomas. Es bietet eine angemessene Gelegenheit, am Ausgang eine großzügige Spende für die Hochwasseropfer zu leisten. Der Eintritt ist frei.

 

Unabhängig von diesem Konzert kann gespendet werden an:

Commerzbank Leipzig

Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Thomas

IBAN: DE29 8604 0000 0372 2121 00

Verwendungszweck: Houston-Hilfe

 

 

Für Rückfragen:

Pfarrer Martin Hundertmark

hundertmark@thomaskirche.org

0341 / 22 22 41 10

Bach-Archiv-Geschäftsführer verlässt Leipzig

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Zum 1. September 2017 trennen sich der Geschäftsführer des Bach-Archivs und die Stiftung Bach-Archiv Leipzig.

Im Februar 2016 war Dr. Alexander Steinhilber auf das Amt des Geschäftsführers der Stiftung Bach-Archiv Leipzig berufen worden; es ist zugleich mit der Aufgabe der geschäftsführenden Intendanz des jährlich stattfindenden Bachfests Leipzig verbunden. Steinhilber verlässt nun Leipzig aus persönlichen Gründen, um sich zukünftig anderen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Der Stiftungsrat hat die von Steinhilber geäußerte Bitte um Vertragsauflösung zum 1. September 2017 mit Respekt und Bedauern zur Kenntnis genommen und dieser entsprochen.

Das zuletzt unter der Intendanz von Steinhilber durchgeführte Bachfest Leipzig konnte erneut einen großen Publikumserfolg erzielen: Gäste aus 41 Nationen versammelten sich in Leipzig, um den bedeutenden Thomaskantor und seine Musik zu feiern und dem Bachfest einen Rekordumsatz zu bescheren. Die Planungen für das Bachfest 2018 sind weitestgehend abgeschlossen. Mit dem »Leipziger Kantaten-Ring« zieht das Bachfest 2018 bereits jetzt ein großes Publikumsinteresse auf sich.

Prof. Dr. Peter Wollny, Direktor des Bach-Archivs Leipzig: »Mit Dr. Alexander Steinhilber verliert die Stiftung Bach-Archiv Leipzig ein geschätztes Vorstandsmitglied. Er hat sich mit großem persönlichen Engagement für die Belange und Ziele der Stiftung eingesetzt. Es ist ihm in der kurzen Zeit seiner Tätigkeit gelungen, wesentliche Impulse zu geben und zukunftsweisende Maßnahmen umzusetzen, die die Wirksamkeit des Hauses insgesamt verbessern. Ich habe jederzeit gerne und vertrauensvoll mit Herrn Dr. Steinhilber zusammengearbeitet und dabei sowohl seine Arbeit als auch seine verbindliche Persönlichkeit und Loyalität sehr geschätzt. Aus diesem Grund bedauere ich die Bitte von Herrn Dr. Steinhilber nach einer Auflösung seines Vertrags. Für seine weitere berufliche und private Zukunft begleiten ihn meine besten Wünsche.«

Die Stiftung Bach-Archiv Leipzig bemüht sich um eine schnellstmögliche Wiederbesetzung der Position.

 

www.bacharchivleipzig.de

Classic Open Leipzig 2017 – Fazit der Veranstalter

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Beschwingtes und Heiteres bei Classic Open Leipzig

10 Tage glückliche Gäste trotz drohender Unwetter und Regens

„10 Tage, Musik, Essen, Freunde treffen“ – so das diesjährige Classic Open Motto, das traditionell auch im Konzept des Events den Takt angibt – in diesem Jahr galt das nicht nur für das Programm, sondern auch für die Gesamtorganisation und Planung, die im 23. Jahr der Veranstaltung in einer neuen Konstellation an den Start gingen.

Classic Open Veranstalter Peter Degner und Koslik & Friends ziehen eine positive Bilanz ihrer Ersten gemeinsamen und der nunmehr 23. Classic Open Leipzig. 120.000 glückliche Besucher feierten bei großartigen Live Konzerten in den vergangenen 10 Tagen und genossen die kulinarischen Highlights der sechs Classic Open Wirte. Trotz zeitweise drohender Unwetter und kurzen Regengüssen verwandelten die Classic Open den Leipziger Markt erneut in einen riesigen Freisitz.

Zur Eröffnung am Freitag, 04. August 2017 konnte Impresario Peter Degner, begleitet vom Schirmherren der Veranstaltung Bürgermeister Heiko Rosenthal und den Vertretern der Hauptsponsoren Dr. Ines Zekert (Ur-Krostizer Brauerei) und Volkmar Müller (Kaufmännischer Geschäftsführer L-Gruppe) die Leipziger Bürgerinnen und Bürger sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Rates der Stadt begrüßen. Das Symphonisches Blasorchester Leipzig gab im Anschluss den Startschuss zu den abwechslungsreichen musikalischen Veranstaltungstagen.

„Zehn Tage lang standen Liveauftritte lokaler und internationaler Künstler, ergänzt durch Konzertmitschnitte aus Swing, Pop, Musical, Jazz und Klassik, auf dem Programm. Mit Deborah Woodson (Gospel), Joy Fleming (Jazz, Blues), Ruth Hohmann (Jazz) und dem Cover-Duo „Grönemeyer meets Westernhagen“ standen großartige Künstler mit perfekter Unterhaltung auf der Bühne“, so Martin Koslik vom Veranstalter Koslik & Friends.

Die Classic Open sind nach Einschätzung der Veranstalter auch im 23. Jahr ihres Bestehens eine generationsübergreifende Veranstaltung, die ihren festen Anker im Leipziger Kulturkalender wieder einmal unter Beweis gestellt hat. „Es war eine erfolgreiche Zeit auf dem Leipziger Markt und wir haben die Besucher glücklich gemacht. Das Miteinander hinter den Kulissen und das tägliche Engagement für diese Stadt etwas zu tun, Gäste zu begeistern und in zufriedene Augen des Publikums zu schauen, ist ein entscheidender Antrieb auch im kommenden Jahr diesen Weg weiter zu beschreiten“, so Peter Degner, Ideengeber und künstlerischer Leiter der Classic Open.

Das Fazit ist positiv. Alles in allem waren es friedliche Classic Open mit außergewöhnlichen musikalischen Akzenten unter anderem durch die Amerikanische Gospelqueen Deborah Woodson am vergangenen Freitag oder durch das musikalische Feuerwerk von Joy Fleming zu Beginn der Classic Open. Unvergessen bleibt dabei der Auftritt de „First Lady of Jazz“ Ruth Hohmann die trotz ihrer 88 Jahre den Leipziger Marktplatz in ein Tanzhaus verwandelte.

„Die Veranstalter Danken den Sponsoren für das – auch in diesem Jahr – entgegengebrachte Vertrauen. Ohne die Unterstützung der Stadt Leipzig, Ur-Krostizer Brauerei, L-Gruppe, Autohaus Meurer, Rose Brösicke, Konsum Leipzig, Sonneck, MCA und Leipziger Volksbank uva. Ist ein Event in dieser zeitlichen Dimension nicht durchführbar.“ so Martin Koslik vom Veranstalter Koslik & Friends.

Die Classic Open im kommenden Jahr beginnen Anfang August 2018.

www.classicopenleipzig.com

Thomanerchor eröffnet Chorjahr 2017/18

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Thomanerchor eröffnet Chorjahr 2017/18 mit Motette in der Nikolaikirche / Feierliche Aufnahme der Neuen am 12. August in der Thomaskirche

 

Nach dem Ende der sechswöchigen Sommerferien eröffnet der Thomanerchor Leipzig das Schul- und Chorjahr 2017/18 am Freitag, 11. August, mit einer Motette (18 Uhr) in der Nikolaikirche. In dem Gotteshaus, das zur Leipziger Amtszeit Johann Sebastian Bachs und noch bis in die 1940er-Jahre zu den Hauptwirkungsstätten der Thomaner zählte, erklingen unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz Werke von Johann Hermann Schein („Ich bin jung gewesen“), Heinrich Schütz („Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“), Johann Sebastian Bach („Der Geist hilft unser Schwachheit auf“), Johannes Brahms („Es ist das Heil uns kommen her“) und Anton Bruckner („Locus iste“). Begleitet werden die Thomaner von einer Basso-Continuo-Gruppe (Orgel, Violoncello und Kontrabass). Organist Stefan Kießling spielt Stücke von Sigfrid Karg-Elert und Ernst Pepping.

 

Am Samstag, 12. August, ist der Thomanerchor wie gewohnt wieder zur Motette (15 Uhr) in der Thomaskirche zu hören. Gemeinsam mit dem Sächsischen Barockorchester erklingt u. a. die Bach-Kantate „Was frag ich nach der Welt“ BWV 94. Zudem sind Orgelwerke von Dieterich Buxtehude und Carl Piutti zu hören – es musiziert Stefan Kießling. Im Rahmen der Motette in der Thomaskirche werden 14 neue „Thomasser“ der 4. und 5. Klasse gemeinsam mit dem 17. Amtsnachfolger Johann Sebastian Bachs, Thomaskantor Gotthold Schwarz, eine Sonnenblume auf das Bachgrab legen. Schon während des traditionellen Chorlagers zum Saisonbeginn auf Schloss Colditz am ersten Augustwochenende hatten die Neuen die Gelegenheit, den musikalischen Alltag kennenzulernen. Gemeinsam fanden sich die rund 85 Sänger zu ersten Stimmüberprüfungen, Proben, Spiel und Spaß zusammen.

 

Der Gottesdienst am Sonntag, 13. August, um 9.30 Uhr wird ebenfalls vom Thomanerchor Leipzig gestaltet. Auch in der darauffolgenden Woche (18. bis 20. August) ist er wieder in der Thomaskirche zu erleben, bevor er Ende August zu Konzerten in Tangermünde (25. August, MDR Musiksommer), Chorin (26. August, Choriner Musiksommer) und Anklam (27. August, Grundton D – Benefizkonzert des Deutschlandfunks in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz) aufbricht.

 

Nicht zuletzt wird der Thomanerchor am Montag, 14. August um 10 Uhr, in der Thomaskirche gemeinsam mit Musikern des Gewandhausorchesters am Trauergottesdienst für den verstorbenen ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Dr. Hinrich Lehmann-Grube, mitwirken.

 

Weitere Veranstaltungen auf www.thomanerchor.de

Thomanerchor CDs, DVDs, Bücher und Souvenirs gibt’s im KulturShop Leipzig.

Summer Sale – bis zu 45% Rabatt auf ausgewählte Artikel

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Summer Sale beim KulturShop Leipzig

Entdecken Sie unsere Angebote mit Rabatten bis zu 45% auf Bücher, CDs und Souvenir-Artikel.

Buch: 800 Jahre THOMANA

Die Leipzig Tasse 

Leipzig-Leinwand 

Leporello

Geschenkset Reformation

Schlüsselband Thomanerchor 

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu Pfingsten

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu Epiphanias

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu Ostern

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu Trinitatis 

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu Christi Himmelfahrt

CD: Thomanerchor Leipzig: Kantaten zu den Marienfesten

Thomanerchor Leipzig – Die Portrait CD

Thomanerchor Leipzig Schlüsseltasche

Thomanerchor Leipzig: Postkarten-Set

 

 

Barbara Thalheim bei P.D Spotlights

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

„voll jährig“ – Barbara Thalheim bei P.D Spotlights

Jubiläumskonzert in den Kulissen der MDR-Talkshow Riverboat

Erstklassige Unterhaltung, exzellente Künstler und niveauvolle Gastronomie verspricht Impresario Peter Degner im Rahmen der Veranstaltungsreihe P. D. Spotlights zum Jubiläumskonzert „voll jährig“ von Barbara Thalheim anlässlich Ihres 70. Geburtstages in den Kulissen der MDR-Talkshow Riverboat am Dienstag, 05.09.2017 um 20:00 Uhr in der media city leipzig (STUDIO 3, Altenburger Straße 15, 04275 Leipzig).

Die Berliner Liedermacherin hat zu diesem Konzert Künstlerkollegen anderer Genres eingeladen. Dabei stehen zahlreiche Mitwirkende an Ihrer Seite: Pigor & Eichhorn (die bekannten Berliner Salon-Hip-Hopper mit ihren preisgekrönten Kabarett-Liedern), Martin Buchholz (einer der namhaftesten Polit-Kabarettisten Deutschlands), Michèle Bernard (Chansonnière francaise aus Lyon), Marco Tschirpke (der ausgezeichnete Klavierkabarettist und Dichter), Alexandra Lachmann (Sopranistin), Christine Paté (Akkordeon), Livia Paté (Viola), Mark Chaet (Violine), Matthias Bodczong (Klarinetten) sowie Thalheims langjährige Begleiter: Topo Gioa, Rüdiger Krause und Felix-Otto-Jacobi.

Barbara Thalheim wurde in Leipzig geboren. Sie begann ihre musikalische Karriere als Sängerin begleitet von einem klassischen Streichquartett. Ihre erste LP Lebenslauf erschien 1977 bei Amiga, der staatlichen Schallplattenfirma der DDR, und bei Polydor in der Bundesrepublik. Bis heute hat Barbara Thalheim über 20 LPs/CDs, eine DVD und zwei Bücher veröffentlicht. 1994 und 2004 erhielt sie den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Ihre 2001 in französischer Sprache erschienene CD erhielt den coup du coeur in Frankreich. Fünf Monate vor dem Fall der Mauer wurde Barbara Thalheim mit dem Kunstpreis der DDR geehrt. Als politische Künstlerin bezog und bezieht Barbara Thalheim stets Stellung. Mit ihren Liedern sitzt sie auch heute wieder zwischen allen Stühlen. Der Publizist Günter Gaus, mit dem Barbara Thalheim eine lange Freundschaft verband, charakterisierte sie als eine „sehr rare Mischung aus kreativer Emotion und analytischer Ratio“. Konstantin Wecker, der mit ihr in den achtziger Jahren in München eine Platte produzierte und das Vorwort zu Thalheims Biografie Mugge schrieb, meinte gar: „Selten ist mir ein so aufrechter und gleichzeitig zerrissener Mensch begegnet.“

Seien sie gespannt, wie sich klassische Musik, Hip-Hop, politische Songs und Kabarett, Chanson und rhythmische Instrumentalstücke miteinander verbinden.

Tickets für 51,00 € gibt es unter www.ticketgalerie.de und an allen bekannten VVK-Stellen. Im Preis enthalten ist der freie Zugang zu den legendären SWINGDELIKATESSEN im Anschluss an die Veranstaltung. Hier können Sie mit der Künstlerin in ein persönliches Gespräch kommen.

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Liebe Kulturfreunde, wir hatten in den vergangenen Tagen einige technische Probleme unseres Onlineshops. Sie können wieder wie gewohnt nach Herzenslust stöbern und einkaufen. Wir bitten die Einschränkungen in den letzten Tagen zu entschuldigen und wünschen Ihnen ein tolles Wochenende. Ihr KulturShop Team. www.kulturshop-leipzig.de

Thomanerchor Leipzig – Neuer Imagefilm

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Der von Accentus Music GmbH produzierter Imagefilm konnte nun fertig gestellt werden.

Er ist auf YouTube unter „Thomanerchor Leipzig” zu finden. Die Dreharbeiten fanden von Dezember 2016 bis Februar 2017 im Alumnat, in der Thomasschule und in der Thomaskirche Leipzig statt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zum Kinofilm des Leipziger Thomanerchores aus dem Jahr 2012 – anlässlich der 800 Jahr-Feierlichkeiten – hier entlang: zum Shop

1 3 4 5 6 7 8 9 11