Der Traumzauberbaum – Die Sonne [CD]

13,00 

Reinhard Lakomy und und seine Frau, die Autorin Monika Ehrhardt, riefen den Traumzauberbaum 1980 ins Leben.

Dort, wo der Wald sieben Tage tief ist, steht der Traumzauberbaum. Tag und Nacht lässt er seine Traumblätter wachsen. Sie schimmern und leuchten in allen Farben. Im Traumzauberbaum wohnen zwei kleine Waldgeister: Waldwuffel mit dem grünen Schwänzchen und das allerliebste Moosmutzel. Mit einer Stimmgabel geistern sie durch die zauberhafte Geschichtenlieder-Welt der bunten Traumblätter und bringen sie zum Klingen, damit sie zu den Kindern reisen und sie mit den schönsten Geschichten und Liedern erfreuen. So verbirgt sich hinter jedem Traumblatt eine andere aufregende Geschichte, die darauf wartet, erzählt zu werden.

Der Traumzauberbaum fasziniert mit seiner poetischen, einfühlsamen Art und Weise – im Text wie in der Musik, vom besinnlichen Ton bis hin zum waschechten Rock ’n’ Roll und wurde damit zur Legende unter den Geschichtenlieder-Produktionen.

Vorrätig

Beschreibung

Der Gift-und-Gallenstein-Gru-Gru will die Sonne vom Himmel holen. Dazu braucht er aber Verbündete. Das sind der Haifischgeneral Messerzahn und der Höllenfürst Lichterloh. Gru-Gru verspricht, die Sonne mit ihnen zu teilen, jeder ein Drittel. Messerzahn will das Licht der Sonne, damit er alle versunkenen Schätze im Meer findet. Und Lichterloh will, dass seine Höllenfeuer bis zur Erde hinauf lodern, alle sollen Angst vor ihm haben. Aber wir kennen Gru-Gru besser, der teilt doch nicht! Er will die Sonne ganz für sich alleine, dann ist er der Mächtigste auf der Welt. Bei der lieben Scheuche auf der Regenbogenwiese beschließen Benjamin und Quingel und Kiki, der kleine Sonnenstrahl, die Sonne zu retten. Ob ihnen das gelingt, erfahrt ihr in diesem Geschichten-Lieder-Hörspiel.
 
„Die Sonne“ bildet nun nach „Der Wasserkristall“ und „Der Regenbogen“ den krönenden Abschluss der Trilogie „Die Erde soll ein Garten sein“.
Die Geschichte und die Liedtexte hat wie immer Monika Ehrhardt geschrieben. Ebenso suchte sie die Sprecher aus und führte bei den Aufnahmen Regie. Die Kompositionen stammen alle aus Lackys Feder. Mit Hilfe von Erhard Schmidt und Patrick Voigt wurden alte Kompositionen ans Tageslicht gebracht und wiederum andere von André Gensicke nachgebaut.
 
Die Reihe der hier mitwirkenden Künstler ist beglückend. „Familienmitglieder“ wie Jürgen Thormann, Carmen-Maja Antoni, Daniel Morgenroth und Ulrike Krumbiegel trafen sich endlich wieder, um ihre Rollen aus den beiden vorangegangen Teilen zu Ende zu bringen. Erstmals mit dabei sind prominente Schauspieler und Sänger, wie Jaecki Schwarz, Ilja Richter, Uschi Brüning und Lutz Mackensy. UND natürlich geht nichts ohne die Mitwirkung des REINHARD LAKOMY-Ensembles (Susi Wiemer, Olivia Winter, Barbara Hellmuth). Ebenso dabei ist Lakomy-Urgestein “die Lütte” – Angelika Mann.
 

Im Vulkankrater
1. Gru-Gru will die Sonne einsperren
2. LIED: Die Herren der Welt – Jürgen Thormann, Jaecki Schwarz, Ilja Richter
3. Ein Pfeil trifft die Sonne, Sonnenstrahl Kiki fällt herunter
4. LIED: Gleich hab ich dich – Jaecki Schwarz, Eliah Samuel Beer
5. Kiki sieht den Steckbrief von Benjamin und Quingel
6. LIED: Guten Tag, du neuer Tag – Olivia Winter, Reinhard Lakomy
 
Auf der Regenbogenwiese
7. Die Scheuche begrüßt Benjamin und Quingel
8. LIED: Spatzenlied – Reinhard Lakomy, Kinderchor
9. Kiki kommt auf die Wiese
10. LIED: Kiki Sonne – Reinhard Lakomy & REINHARD LAKOMY-Ensemble
11. Kiki, Benjamin und Quingel werden Freunde
12. LIED: An die Sonne – Reinhard Lakomy
13. Zu dritt brechen sie auf, die Sonne zu retten
14. LIED: Mutlied – Eliah Samuel Beer, Isabelle Adam
15. Jetzt geht das Abenteuer los
 
Auf dem Meeresgrund
16. LIED: Der wasserblaue Blues – Uschi Brüning
17. Goldfisch Glückele füllt die Hochzeitstruhe
18. LIED: Das Beste sind die Gäste – Lutz Mackensy
19. General Messerzahn und seine Haie greifen an
20. LIED: Ringdingeding – Susi Wiemer
21. General Messerzahn empfängt Gru-Gru
22. LIED: Hungertango – Jaecki Schwarz
23. Die Freunde überlisten Messerzahn und die Haie
24. LIED: Versunkene Schätze – Reinhard Lakomy, Kinderchor
 
In der Hölle
25. Höllenfürst Lichterloh bewundert sich im Spiegel
26. LIED: Wer ist der schönste Mann im Land? – Ilja Richter, Angelika Mann
27. Söhnchen Feuerlocke will nicht gehorchen
28. LIED: Und und Katz – Barbara Hellmuth, Susi Wiemer
29. Feuerlocke merkt, da ist was faul an dem Gru-Gru
30. LIED: Morgen, morgen, morgen – Ilja Richter
31. Die drei Freunde treten als Zauberer auf
32. LIED: Lied vom guten Zauberer – Reinhard Lakomy
33. Es gelingt ihnen, Lichterloh auszutrixen
34. LIED: Nies-Can-Can – Angelika Mann, Backing Vocals: Isabelle Adam
 
Auf dem kahlen Feld
35. Kiki, Benjamin und Quingel verirren sich
36. LIED: Ach, wie ist die Welt so traurig – Ulrike Krumbiegel
37. Feuerlocke findet die drei, er riecht Gru-Gru
38. LIED: Das Wolkenschäfchen – Reinhard Lakomy
39. Gru-Gru ist ahnungslos und voller Vorfreude
40. LIED: Gru-Gru träumt von seinem Garten – Jürgen Thormann
41. Jetzt erlebt er eine böse Überraschung
42. LIED: Ich bin der Mächtigste – Jürgen Thormann
43. Gru-Gru wird besiegt
44. LIED: An die Sonne – Reinhard Lakomy & REINHARD LAKOMY-Ensemble
45. Die Sonne ist gerettet
46. LIED: Die Erde soll ein Garten sein – Reinhard Lakomy, Ines Paulke, Kinderchor

Das könnte dir auch gefallen …

Geschichtenlieder vom Regentropfen Paule Platsch
Der Traumzauberbaum – Geschichtenlieder vom Regentropfen Paule Platsch [CD]
Reinhard Lakomy und und seine Frau, die Autorin Monika Ehrhardt, riefen den Traumzauberbaum 1980 ins Leben. Dort, wo der Wald sieben Tage tief ist, steht der Traumzauberbaum. Tag und Nacht lässt er seine Traumblätter wachsen. Sie schimmern und leuchten in allen Farben. Im Traumzauberbaum wohnen zwei kleine Waldgeister: Waldwuffel mit dem grünen Schwänzchen und das allerliebste Moosmutzel. Mit einer Stimmgabel geistern sie durch die zauberhafte Geschichtenlieder-Welt der bunten Traumblätter und bringen sie zum Klingen, damit sie zu den Kindern reisen und sie mit den schönsten Geschichten und Liedern erfreuen. So verbirgt sich hinter jedem Traumblatt eine andere aufregende Geschichte, die darauf wartet, erzählt zu werden. Der Traumzauberbaum fasziniert mit seiner poetischen, einfühlsamen Art und Weise - im Text wie in der Musik, vom besinnlichen Ton bis hin zum waschechten Rock ’n’ Roll und wurde damit zur Legende unter den Geschichtenlieder-Produktionen.
13,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
thomanerchor-leipzig-cantatas-johann-sebastian-bach
Bach-Kantaten BWV 33, 17, 99 [CD]

Künstler:

Thomanerchor Leipzig

Thomaskantor Gotthold Schwarz  Sächsisches Barockorchester, Julia Sophie Wagner (Sopran), Stefan Kahle (Altus), Wolframm Lattke (Tenor), Tobias Berndt (Bas)

Komponist:

Johann Sebastian Bach

18,50 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb