Alt-Thomaskantor Biller und Pfarrer i. R. Wolff in der Motette am 10.02.2018

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Alt-Thomaskantor Biller und Pfarrer i.R. Wolff in der Motette am 10.02.2018

Zu einer besonderen Begegnung kommt es in der Motette am Samstag, 10. Februar 2018, um 15.00 Uhr in der Thomaskirche. Alt-Thomaskantor Prof. Georg Christoph Biller wird das von ihm 1976 gegründete Leipziger Vocalensemble und Solisten des Mitteldeutschen Kammerorchesters dirigieren. In der Motette wird u.a. eine neue Komposition von Biller uraufgeführt: „Botschaften Jesajas“. Außerdem wird die Kantate von Johann Sebastian Bach „Jesus nahm zu sich die Zwölfe“ (BWV 22) musiziert. Die Ansprache hält Pfarrer i.R. Christian Wolff, der im gleichen Zeitraum wie Biller an der Thomaskirche tätig war (1992-2014). Außerdem wirken mit: Stefan Kießling (Orgel), Susanne Krumbiegel (Alt), Robert Pohlers (Tenor), Stephan Heinemann (Bass).

 

Alle Produkte mit Georg Christoph Biller hier im KulturShop Leipzig!

Alle Veranstaltungen in der Thomaskirche finden Sie auf www.thomaskirche.org

Thomanerchor eröffnet Chorjahr 2017/18

Eingetragen bei: Leipzig NEWS | 0

Thomanerchor eröffnet Chorjahr 2017/18 mit Motette in der Nikolaikirche / Feierliche Aufnahme der Neuen am 12. August in der Thomaskirche

 

Nach dem Ende der sechswöchigen Sommerferien eröffnet der Thomanerchor Leipzig das Schul- und Chorjahr 2017/18 am Freitag, 11. August, mit einer Motette (18 Uhr) in der Nikolaikirche. In dem Gotteshaus, das zur Leipziger Amtszeit Johann Sebastian Bachs und noch bis in die 1940er-Jahre zu den Hauptwirkungsstätten der Thomaner zählte, erklingen unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz Werke von Johann Hermann Schein („Ich bin jung gewesen“), Heinrich Schütz („Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“), Johann Sebastian Bach („Der Geist hilft unser Schwachheit auf“), Johannes Brahms („Es ist das Heil uns kommen her“) und Anton Bruckner („Locus iste“). Begleitet werden die Thomaner von einer Basso-Continuo-Gruppe (Orgel, Violoncello und Kontrabass). Organist Stefan Kießling spielt Stücke von Sigfrid Karg-Elert und Ernst Pepping.

 

Am Samstag, 12. August, ist der Thomanerchor wie gewohnt wieder zur Motette (15 Uhr) in der Thomaskirche zu hören. Gemeinsam mit dem Sächsischen Barockorchester erklingt u. a. die Bach-Kantate „Was frag ich nach der Welt“ BWV 94. Zudem sind Orgelwerke von Dieterich Buxtehude und Carl Piutti zu hören – es musiziert Stefan Kießling. Im Rahmen der Motette in der Thomaskirche werden 14 neue „Thomasser“ der 4. und 5. Klasse gemeinsam mit dem 17. Amtsnachfolger Johann Sebastian Bachs, Thomaskantor Gotthold Schwarz, eine Sonnenblume auf das Bachgrab legen. Schon während des traditionellen Chorlagers zum Saisonbeginn auf Schloss Colditz am ersten Augustwochenende hatten die Neuen die Gelegenheit, den musikalischen Alltag kennenzulernen. Gemeinsam fanden sich die rund 85 Sänger zu ersten Stimmüberprüfungen, Proben, Spiel und Spaß zusammen.

 

Der Gottesdienst am Sonntag, 13. August, um 9.30 Uhr wird ebenfalls vom Thomanerchor Leipzig gestaltet. Auch in der darauffolgenden Woche (18. bis 20. August) ist er wieder in der Thomaskirche zu erleben, bevor er Ende August zu Konzerten in Tangermünde (25. August, MDR Musiksommer), Chorin (26. August, Choriner Musiksommer) und Anklam (27. August, Grundton D – Benefizkonzert des Deutschlandfunks in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz) aufbricht.

 

Nicht zuletzt wird der Thomanerchor am Montag, 14. August um 10 Uhr, in der Thomaskirche gemeinsam mit Musikern des Gewandhausorchesters am Trauergottesdienst für den verstorbenen ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Dr. Hinrich Lehmann-Grube, mitwirken.

 

Weitere Veranstaltungen auf www.thomanerchor.de

Thomanerchor CDs, DVDs, Bücher und Souvenirs gibt’s im KulturShop Leipzig.